top of page

#Richterswil 01

Mehrwert dank erkannter Potentiale

Der Mehrfamilienhausneubau mit vier Wohnungen weist dank einer weisen Einbindung der vorhandenen Gefälleverhältnisse des Baugrundstücks eine gute städtebauliche Einbindung in die vorhandenen Baustrukturen. Die südwestorienterierte Ausrichtung des Grundstücks stellt hierbei eine grosse Qualität dar, welche im Wohnungslayout berücksichtigt und entsprechend gewichtet wurde. Die horizontale Gliederung der Fassade mit Balkon- und Vordachelementen bricht die Gebäudehöhe und die Materialisierung orientiert sich am städtebaulichen Bestand. Dank der Reduktion des Baukörper um ein Vollgeschoss würde die wahrgenommene Mächtigkeit zusätzlich reduziert, das Bauvolumen passt sich an und ist lediglich mit Blick auf den  Schwarzplan erkennbar.

Die Wohnungsgrössen und zugehörige Zimmeranzahl orientieren sich der familiengeprägten Nutzung und der vorhandenen Infrastruktur des Quartiers. Drei der vier Wohnungen verfügen über einen Gartenanteil, die Attikawohnung weist eine grossdimensionierte Terrassenlandschaft aus. Alle Wohnungen verfügen über einen überdachten Aussenbereich welcher die Idee der Wohnraumerweiterung massgeblich fördert.

Fertigstellung: 2018

Mehrfamilienhaus mit vier Wohnungen

bottom of page